Presseberichte

Mit 124 Punkten zum Sieg

Dienstag, 08 Mai 2018 07:58
Trotz frühlingshaften Wetters waren beim traditionellen Preisschafkopfen des SPD-Ortsvereins am ersten Samstag des Frühlingsfests in Großkarolinenfeld 26 Tische im Festzelt besetzt. Über 60 Spiele setzte sich am Ende Ludwig Friesinger denkbar knapp dank des besseren Ergebnisses im 1. Durchgang mit 124 Punkten gegen Simon Thomas mit ebenfalls 124 Punkten und Werner Sommer mit 113 Punkten durch. Der Damenpreis in Form einer Orchidee und einer Flasche Sekt ging an Martha Vollkommer, während sich Horst Zapf über einen Bauernpressack als Schneiderpreis freuen konnte.

Wissenstest mit Erfolg bestanden

Dienstag, 08 Mai 2018 07:56
Für die erfolgreiche Teilnahme beim Wissenstest 2017 in Bad Aibling wurde den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Großkarolinenfeld von Kreisbrandrad Richard Schrank, gemeinsam mit der 2. Bürgermeisterin Lilo Wallner, den Vorständen Markus Schrank und Andreas Gartmeier, Jugendwart Michael Ebert und Michael Jegg, sowie 1. Kommandanten Günter Rausch die Teilnehmerurkunde überreicht. Zahlreiche Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Rosenheim beteiligten sich bei der Prüfung, zum Thema „Unfallverhütung in der Jugendfeuerwehr“ sowie „Persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung“. Sichtlich stolz nahmen Korbinian Zacherl, Barbara Kandlbinder, Liesa Hoheisel, Alicia Brunnlechner, Stefan Hartung und Michael Vorleitner die Auszeichnung entgegen.

Die Jugendfeuerwehr übte 24 Stunden

Mittwoch, 25 April 2018 06:18
Den gemeldeten Brand im Mertlwald, am Ortsrand von Großkarolinenfeld zu löschen, war eine der Aufgaben die die Jugendfeuerwehr bei der 24 Stunden-Übung zu erfüllen hatte. Mit Unterstützung der Jugendfeuerwehr Kolbermoor wurde diese Aufgabe mit Bravour gelöst. Vier Mädchen und sieben Jungen aus Großkarolinenfeld haben zusammen mit der aktiven Mannschaft 24 Stunden die Feuerwehr mit Ausbildung und Einsätzen erleben dürfen. Die Übung am Mertlwald beobachtete 1. Kommandant Günter Rausch(rechts), die Jugendbeauftragte der Gemeinde, Irmi Huber und Bürgermeister Bernd Fessler (links halb kniend), der das große Engagement der Jugendfeuerwehr bei dieser Übung lobte. Er bedankte sich bei den Jugendwarten Michael Ebert und Michael Jegg für die Organisation der Übung und bestätigte Ihnen den guten Ausbildungsstand der Jugendfeuerwehr, der bei dieser Übung deutlich…

Neuer Pfarrgemeinderat hielt erste Sitzung

Mittwoch, 25 April 2018 06:17
Der neu gewählte Pfarrgemeinderat der Katholischen Pfarrei Hl. Blut in Großkarolinenfeld hat aus seinen Reihen in seiner konstituierenden Sitzung Sophia Huber zur Vorsitzenden gewählt. Zweiter Vorsitzender wurde Gregor Bürger. Das Amt des Schriftführers übernimmt Barbara Warcholinski und Oberministrantin ist Alina Dirkes. Nachberufen wurden noch Barbara Warcholinski, Rita Schoenes und Gottfried Rinser jun.

Orgelkonzert in Großkarolinenfeld

Mittwoch, 18 April 2018 06:57
Am Sonntag, den 22. April findet um 18 Uhr in der evangelischen Kirche Großkarolinenfeld ein festliches Konzert für Trompete und Orgel statt. Sie hören Werke von Torelli bis Mc Cabe. Es musizieren Olivia Kunert (Trompete) und Pierre Schuy (Orgel). Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Mit großer Begeisterung verfolgten die Besucher in der ausverkauften Max-Joseph-Halle in Großkarolinenfeld die Premiere des Theaterstück „Gspenstermacher“. Unter Regie von Bernhard Schlosser und Wolfgang Himmelstoß gaben die Laienschauspieler des Theatervereins in diesem schaurig-skurrilen Stück von Ralph Walter mehr als ihr Bestes. Die zwei Leichengräber Schippe (Markus Schrank) und Schaufe (Ossi Härter) spielten ihre Rollen in echt urbayersicher Art, als wäre ihnen das Stück auf den Leib geschrieben. Petra Utz hatte als resolute Moorwirtin alles in fester Hand. Sie wirbelte schon zu Lebzeiten mit viel Humor und spritzigen Pointen durch ihre Dorfwirtschaft, immer wieder unterbrochen durch begeisterten Zwischenapplaus des Publikum.. Als Gespenst war sie dann unübertroffen. Nicht zu übersehen war Rosi Beutlrock als schrullige Dorfverrüchkte. Sie hatte ihren festen Platz in…

Osterfeuer entzündet

Freitag, 13 April 2018 07:31
Das ökumenische Osterfeuer, zum Zeichen der Auferstehung Jesu Christi, entzündeten der katholische Geistliche Pfarrer Drago Curic(links) und er evangelische Pfarrer Richard Graupner auf dem Kirchplatz vor der katholischen Kirche Hl. Blut in Großkarolinenfeld. Im Anschluss zogen die zahlreichen Gläubigen beider Konfessionen mit ihren Osterkörbchen, deren Inhalt nach alter Tradition aus Brot, Eier, Speck und Salz besteht, und mit den österlichen Kerzenlichtern zur Weihe in das jeweilige Gotteshaus. Dort wurde feierlich die Auferstehung gefeiert
Die Neuwahl der Vorstandschaft war eines der Tagesordnungspunkte bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Großkarolinenfeld. Unter der Wahlleitung von Heribert Greiner und Josef Ulbrich wurden wieder von den 83 anwesenden Mitgliedern gewählt: Zur ersten Vorsitzenden Ursula Krichbaumer, 2. Vorstand Alois Benkard, Kassenverwaltung Gerdi Zaißl und Schriftführerin Erika Huber. Besitzer sind in Zukunft, Birgit Imser, Michaela Pscheid, Friedbert Knorek und Sepp Wieland. Dazu gewählt wurden zwei neue Beisitzer und zwar Angelika Hofstetter und Hans Kosek. Josef Ulbrich und Andreas Laika werden die nächsten vier Jahre die Kasse wieder prüfen. Resi Radl sei nach 33 Jahren Mitglied in der Vorstandschaft aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden. Nach dem Totengedenken an die 9 verstobenen Mitglieder ging die Vorsitzende Ursula Krichbaumer auf das Thema BIODIVERSITÄT,…
Theresia Radl, eine leidenschaftliche Gartenliebhaberin, gibt ihr Amt als Vorstandsmitglied des Obst- und Gartenbauvereins Großkarolinenfeld nach 33 Jahren ab. Ich habe gern in der Vorstandschaft mitgearbeitet, beteuerte die Ruheständlerin.In den 33 Jahren habe sie mit 5 Vorsitzenden harmonisch und immer zum Wohl des Vereins ehrenamtlich in der Vorstandschaft ihr Bestes gegeben. In der Zeit des 1. Vorstandes Georg Huber musste sie auch als Unterkassier einspringen. Sie war für den Norden Großkarolinenfelds zuständig. Von Haus zu Haus und von Jahr zu Jahr musste man damals den Beitrag einkassieren. Es war für sie eine interessante Erfahrung. Man konnte mit den Mitgliedern manche gärtnerische Tipps austauschen. Unter dem 2. Vorstand Sebastian Eisner wurde das Feldkreuz an der Marienbergerstraße eingeweiht. 25 Jahre bepflanzte sie…
Mit großer Freude malten die 104 Kinder der Gruppe Mittagsbetreuung des Familienvereins 400 Eier für einen Osterbrunnen. Unter der Leitung von Vorsitzender Nicole Teufel (rechts) und Teammitglied Maria Schmidbauer (links) ist dann erstmals in Großkarolinenfeld ein Osterbrunnen aufgestellt worden. Er ist ein Schmuckstück auf dem Kolbererplatz im Zentrum von Großkarolinenfeld geworden. Bürgermeister Bernd Fessler und Schulleiter Sven Friedl, die bei der Einweihung dabei waren, freuten sich über die besondere Idee eines Osterbrunnens. Durch den Wintereinbruch waren kaum Blumen zu bekommen so spendete das benachbarte Blumengeschäft Ollesch den Blumenschmuck für. Einweihungsfeier durch die Kinder

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)


Diese Seite benötigt Cookies. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?