MusikWerk Großkaro lud zum 1. Lehrerkonzert

Mittwoch, 03 April 2019 11:48
Die Musiklehrer (von links) Galina Doll, Evi Mittermaier, Sebastian Gigglinger, Felicitas Schroeter, Andreas Düsel, Mario Nachtweih, Stefan Hutter und Irmengard Wagener. Die Musiklehrer (von links) Galina Doll, Evi Mittermaier, Sebastian Gigglinger, Felicitas Schroeter, Andreas Düsel, Mario Nachtweih, Stefan Hutter und Irmengard Wagener.

Prämiere hatte der Musikförderverein MusikWerk Großkaro als, Nachfolger des langjährigen Musikschulvereins, mit seinem 1.Lehrerkonzert. Die Musiklehrer spannten einen weiten musikalischen Bogen von der Klassik über die Moderne bis hin zur Volksmusik. Mit der Prelude aus der Suite g-Moll von Silvius Leopold Weiss eröffnete Irmengard Wagener an der Zither das Konzert in der Aula der Max-Joseph-Schule in Großkarolinenfeld. Felicitas Schroeter spielte auf der Traversflöte begleitet von Stefan Hutter an der Gitarre die Sonata Terza von Francesco Veracinci. Gleich sechsmal hatte Galina Doll mit dem Klavier bei diesem vormittäglichen Konzert ihren Part. Als Solistin begann sie das Adagio von Tomaso Albinoni, arrangiert von Susi Weiss. Beim Andante aus Concerto h-Moll, op 35 und Dolce aus Sonate 1,op 2 von Georg Philipp Telemann spielte sie zusammen mit der Geigerin Evi Mittermaier. Auch beim Orientale aus „Deux Esquisses, der Aria aus Suite Antique und Scherzo spielte sie mit Felicitas Schroeter. Mit Mario Nachtweih am Schlagzeug dann den Hit the Road Jack von Percy Mayfield, arrangiert von Susi Weiss. Beschwingt und heiter klangen für das begeisterte Publikum die vier Stücke, Spaßvogel, In der Dämmerung, Burlesque, Räuber und Gendarm von Alexander Gretchaninoff wieder mit Galina Doll und Felicitas Schroeter (Querflöte). Irmengard Wegener zeigte wieder einmal die musikalische Vielfalt einer Zither, ob Klassik oder Volkmusik, bei dem Musikstück „A scheener Landler“, auf. Stefan Hutter, Vorstand des Vereins MusikWerk, spielte mit der Gitarre Prelude No.1 von Heitor Villa-Lobos und Gitarrenlehrer Andreas Düsel folgte mit Vals sem nome von Baden Powell. Bevor sich das Konzert dem Ende zuneigte ließ Mario Nachtweih am Schlagzeug lautstark mit Solo oder nicht Solo die Besucher aufhorchen. Zum gemeinsamen Abschlussstück musizierten alle Musiklehrer Galina Doll (Klavier), Evi Mittermaier (Geige), Sebastian Gigglinger (Klarinette), Felicitas Schroeter (Querflöte), Andreas Düsel (Gitarre), Mario Nachtweih (Schlagzeug), Stefan Hutter( Gitarre) und Irmengard Wagener (Zither). Stranger on the Shore von Acker Bilk.. Die zahlreichen großen und kleinen Besucher bedankten sich für das gut gelungene Premieren-Konzert mit lang anhaltenden Applaus.


Weitere Informationen

  • Informationsquelle: OVB
  • Text und Foto: Greiner

Gelesen 108 mal
Home Neuigkeiten Presseberichte MusikWerk Großkaro lud zum 1. Lehrerkonzert

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)


Diese Seite benötigt Cookies. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?