Gemeinde Aktuell
Die Gemeinde Großkarolinenfeld stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Kinderpfleger(in) mit 30 Wochenarbeitsstunden ein. Ihr Einsatz kann im Kinderhaus „Pusteblume“ Erlbachweg 4 oder im Kindergarten „Spatzennest“ Hauptstraße 9 OT Tattenhausen erfolgen. Das Arbeitsverhältnis ist befristet bis zum 31.08.2018. Die Vergütung erfolgt in Entgeltgruppe S3 und richtet sich entsprechend dem bisherigen Werdegang nach den Vorschriften des TVöD. Ansonsten werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt. Bewerbungen werden mit den üblichen Unterlagen erbeten bis spätestens 13.10.2017 an die Gemeindeverwaltung Großkarolinenfeld, Karolinenplatz 12, 83109 Großkarolinenfeld. Für Rückfragen stehen Ihnen die Kindergartenleitung, Frau Eder, Tel. 08031/3575230 oder Herr Oberfeld von der Gemeindeverwaltung, Tel. 08031/5908-14, zur Verfügung. Die vollständige Stellenauschreibung finden Sie im angefügten PDF
Sehr geehrte Wählerinnen und Wähler, am 24.09.2017 findet die Bundestagswahl statt. Sie haben auch die Möglichkeit per Briefwahl Ihre Stimme abzugeben. Die Briefwahlunterlagen erhalten Sie zu den allgemeinen Öffnungszeiten im Gemeindeamt Großkarolinenfeld, Zimmer 6. Sie können sich auch die Briefwahlunterlagen zuschicken lassen, dazu benötigen wir einen schriftlichen Antrag. Hierzu können Sie den Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte verwenden. Es ist allerdings auch möglich per E-Mail oder durch formlosen schriftlichen Antrag die Briefwahlunterlagen zu beantragen. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie frühzeitig den Antrag stellen, damit eine rechtzeitige Zustellung durch Post bzw. Amtsbotin gewährleistet ist. Die letzte Möglichkeit zur regulären Beantragung von Briefwahlunterlagen besteht am Freitag, 22.09.2017 von 15:00 – 18:00 Uhr im Gemeindeamt, Zimmer 6.   Am Samstag, 23.09.2017…

Bilder Ferienprogramm 2017

Mittwoch, 13 September 2017 06:47
Liebe Kinder und Jugendliche, Bilder von den einzelnen Veranstaltungen unseres diesjährigen Ferienprogramms findet ihr unter Gemeindeleben - Ferienprogramm 2017. An dieser Stelle bedanken wir uns nochmals bei allen verantwortlichen Betreuern und bei den Ortsvereinen mit ihren fleißigen Helfern, die mit uns wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm zusammenstellten.  

Ablesung der Wasserzähler!

Dienstag, 12 September 2017 06:46
Bitte lesen Sie den Zählerstand Ihres Hauptwasserzählers bis zum 30.09.2017 ab und melden diesen an die Verbrauchsgebührenstelle der Gemeindeverwaltung! Hierzu können Sie den Ablesebrief nutzen, den Sie von uns erhalten haben oder gerne auch eine Email schicken: \n Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!
Bekanntmachung über die Auslegung des Entwurfs der Wasserschutzgebietsverordnung samt Lagepläne für das vorgesehene künftige Wasserschutzgebiet des Wasserbeschaffungsverbandes Tattenhausen. Die Auslegung läuft vom 31.08.2017 bis 02.10.2017. Die Unterlagen liegen bei der Geschäftsleitung der Gemeinde im Zimmer 2 und im Landratsamt Rosenheim, Wittelsbacherstr. 53, Zimmer 308 zur Einsicht auf. Die Pläne können hier als Download eingesehen werden.
Die DB Netz AG, verantwortlich für die Schieneninfrastruktur, erneuert bis 4. Dezember 2017 und vom 5.3.2018 bis 8.8.2018 die Oberleitungsanlagen auf der Bahnstrecke zwischen Bf Ostermünchen - Bf Rosenheim. Diese Baumaßnahme ist aufgrund der hohen Kapazitätsauslastung und des Alters der Anlagen erforderlich. Hierbei werden 328 Mastgründungen und Oberleitungsmasten, sowie 28,3 km Kettenwerk auf der gesamten Strecke erneuert.In Folge dieser Arbeiten kann es in dem o.g. Zeitraum während der Nacht-, Wochenend- und z.T. Tagschichten  zu Lärm- und Staub/Schmutzbelästigungen in der Umgebung des Umbaubereichs kommen. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden Sie modernisierte Bahnanlagen vorfinden, damit die Züge auch künftig pünktlich und reibungslos verkehren.Für mögliche Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis DB Netz AGRegionalbereich Süd80634 München  

Buchsbaumzünsler gehört in den Sperrmüll

Donnerstag, 24 August 2017 15:46
Pressemitteilung Die Raupe eines ostasiatischen Kleinschmetterlings verdirbt derzeit offenbar etlichen Gartenbesitzern die gute Laune. Den Anrufen in den Sachgebieten Abfallwirtschaft sowie Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landschaftspflege im Landratsamt Rosenheim nach zu urteilen, verursacht die Raupe derzeit Kahlfraß an verschiedenen Buchsbaum-Arten. Raupen, Gespinste sowie abgestorbene Triebe oder Pflanzen sollten nicht über den Kompost im Garten oder die Grüngutcontainer auf den Wertstoffhöfen entsorgt werden. Das Sachgebiet Abfallwirtschaft rät stattdessen, die Pflanzenreste und eingesammelten Tiere in einem Müllsack zu sammeln und sich auf den Wertstoffhöfen beim dortigen Personal zu melden. Der Müllsack wird kostenlos über den Sperrmüll entsorgt. Alternativ kann der Müllsack samt Inhalt in einer der drei Kompostieranlagen in Aschau, Bruckmühl oder Eiselfing abgegeben werden. Bei starkem Befall rät das Sachgebiet Gartenkultur…

Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima

Donnerstag, 08 Juni 2017 07:43
Die Gemeinde Großkarolinenfeld beteiligt sich auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Rosenheim an der Aktion „Stadtradeln“. Jeder einzelne Bürger kann sich durch die Teilnahme an der Kampagne aktiv am dringend erforderlichen Klimaschutz einbringen. Möglichst viele Menschen für den Umstieg auf das Fahrrad zu begeistern und dadurch möglichst viel Verkehr und CO2 einzusparen, ist das Ziel. Im Zeitraum vom 9.7. – 29.7.2017 soll in diesem Sinne im Landkreis Rosenheim und auch der Gemeinde Großkarolinenfeld so viel wie möglich geradelt werden. Alle Personen, die im Landkreis wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können für den Landkreis mit dem Fahrrad Kilometer sammeln und zu einemvorderen Listenplatz im bundesweiten Ranking beitragen. Genauere Informationen finden Sie auch auf der…
Das Eisenbahn-Bundesamt hat mit der Erstellung des Lärmaktionsplanes für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes begonnen. Ab sofort ist unter der Adresse www.laermaktionsplanung-schiene.de die Informationsplattform des Eisenbahn-Bundesamtes zur Lärmaktionsplanung im Internet erreichbar. Im Rahmen dieser Lärmaktionsplanung wird am 30. Juni 2017 die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung beginnen. Bis zum 25. August 2017 hat die Öffentlichkeit dann die Gelegenheit, sich an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes zu beteiligen. Ablauf der Öffentlichkeitsbeteiligung: Die Öffentlichkeitsbeteiligung findet in zwei zeitlich getrennten Phasen statt. Das Eisenbahn-Bundesamt bietet hierzu eine Informations- und Beteiligungsplattform im Internet an, die über die folgende Adresse erreichbar ist: www.laermaktionsplanung-schiene.de. Alternativ hierzu können Beteiligungen auch per Post an die Redaktion Lärmaktionsplanung, Postfach 601230 in 14412 Potsdam geschickt werden. Der vom Eisenbahn-Bundesamt hierfür vorbereitete Fragebogen kann…

"Solange es noch was zu erben gibt."

Mittwoch, 24 Mai 2017 09:28
Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd startet am 1. Juni 2017 mit der Präventionskampagne "Solange es noch was zu erben gibt.". Beim sog. Legendenbetrug handelt es sich um eine Betrugsform, die sich gezielt gegen ältere Menschen richtet. Besonders betroffen sind allein lebende ältere Personen. Die Täter sind findig, flexibel und handeln oft mindestens zu zweit. Sie geben sich als Enkel, Handwerker, Polizeibeamter und vieles mehr aus und versuchen so, die späteren Opfer über Bargeld oder andere Wertgegenstände auszufragen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Sie gehen so geschickt vor, dass es nicht selten dazu kommt, dass die Opfer ihre gesamten Ersparnisse an der Haustür wildfremden Personen übergeben. Um auch die Nachfolgegeneration in die Pflicht zu nehmen, startet die Polizei Oberbayern Süd…
Seite 1 von 2
Home Neuigkeiten Gemeinde Aktuell

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)